Moiano

Bereits im Frühjahr wurde ich auf den Schnitt zum Moiano Coat von Straight Grain aufmerksam und erst schwirrte mir eine sommerliche Variante für die kühleren Tage vor Augen, doch zum Glück habe ich diesen Plan nicht in die Tat umgesetzt, denn ich glaube eine Jacke war diesen Sommer nun wirklich nicht so richtig notwendig und wir sind mit unserem Blouson ganz gut gefahren an vereinzelten kühleren Vormittagen. 6Und irgendwie hat es so sein müssen, denn im Herbst ist mir der Schnitt dann wieder in die Hände gefallen und ich machte mich daran, Pläne für einen Walkmantel für das Kätzchen zu schmieden. Und da auch der richtige Herbst ein Weilchen hat auf sich warten lassen, dauerte die Fertigstellung des Projekts ein wenig länger an, wie ursprünglich gedacht und geplant.

3Doch Ende gut alles gut,  es wurde doch tatsächlich der geplante Walkmantel. Ich habe ihn jedoch wesentlich schlichter gehalten, wie im Schnitt vorgesehen, damit das Kätzchen es beim selbst an- und ausziehen einfacher hat. Denn wenn zwar schöne Blenden vorne am Reißverschluss und zusätzliche Knöpfe daran schick sind, hindern diese das Kätzchen doch oft daran, etwas selbst ausziehen zu können. Also war Sparkurs angesagt, um die Hürden so gering wie möglich zu halten.

11Und siehe da, es ging auf und sie ist total begeistert, dass sie ihren Mantel ganz alleine zu- und aufmachen kann! Denn Selbermachen steht hier in allen Bereichen hoch im Kurs und wird von uns  – in der Regel – auch gern gesehen und gewünscht. Umso enttäuschender ist es dann für das Kätzchen, wenn sie will, aber nicht kann. Ja das muss manchmal auch sein, doch mit Jacken ist es wie mit frustrierenden Verpackungen, die einfach nicht auf gehen wollen. Da favorisieren wir doch lieber die frustfreie Variante und gönnen ihr den Erfolg.

9Doch einen Nachteil hat das Kätzchen auch schnell festgestellt: es fehlen die Taschen! Ja ich gebe zu, da war ich faul, denn die im Schnitt entsprachen nicht ganz meiner Vorstellung und Zeit und Energie fehlte für eine Alternative.

2Und dann kam mir, dass darin meist sowieso nur Steine und Blätter verschwinden, die gesammelt werden, also dachte ich mir, können wir auch mal darauf verzichten und sammeln dann vielleicht weniger. Doch weit gefehlt, dreimal dürft ihr raten, wo nun das Sammelgut aufbewahrt wird – richtig, in meinen Taschen…

8Und kaum ist der Mantel fertig, habe ich das Gefühl, er kann aufgrund der in den Keller gesunkenen Temperaturen schon nicht mehr tragen. Ich gebe zu, hier bin ich mir nicht sicher, ob Walk und Jersey die Kälte ausreichend fern halten und greife tatsächlich für den Alltag zum Modell aus dem Einzelhandel – natürlich mit nicht frustfreiem Reißverschluss…

1Und die nächste Jacke hat dann wieder Taschen, versprochen! Schon meiner Jackentaschen zuliebe…

Eure Katze

Schnitt: Moiano Coat von Straight Grain
Stoffe: Walk und Jersey über Stoffquelle

@ aws, kiddikram, sew mini

2 Kommentare zu „Moiano

Ich bin gespannt auf deine Meinung und freue mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.