Frau Nina

Diese Frau Nina hat nun bestimmt ein Jahr auf ihren großen Einsatz im Blog warten müssen. Aber was lange währt wird endlich gut, oder? Also nachdem sie zu einem meiner absoluten Lieblinge im Kleiderschrank gehört und wie ich euch auf Insta schon verraten haben, eigentlich das ganze Jahr rauf und runter getragen wird und dafür immer noch aussieht wie neu, hat sie heute endlich ihren großen Auftritt und darf sich in voller Pracht zeigen!

Dass ich und meine Frau Nina keinen Grund haben, uns zu verstecken, musste ich die letzten Wochen auch erst mühsam lernen. Vorsicht, jetzt könnte es hier und da etwas tiefgründiger werden. Denn über die Jahre wurde ich hier und da ein Meister im Einigeln und Schneckenhaus nicht verlassen, habe mich nur mit den immer gleichen Leuten getroffen etc. Doch irgendwann  – eigentlich seit dem Blog – merkte ich, das mir das nicht ausreichte und mir etwas fehlte.

7Es fehlte etwas Neues, Abenteuer, neue Gesichter, Bekanntschaften, Freundschaften. Und die große Erkenntnis, dass dieses, sich jahrelang auf die sicheren Hausnummern zu verlassen halt letztlich doch nicht immer das Wahre war, sondern mich hier und da ganz schön ausgebremst und blockiert hat. Ich hab den Blick nicht mehr nach rechts oder links, geschweige denn über den Tellerrand hinaus geworfen. Mit Ausnahme einer kurzen Episode in der Elternzeit zum Austausch mit anderen Mamas in vergleichbar Phasen und Abschnitten wie ich.

14Irgendwann kommt dann der Punkt, an dem man sich ziemlich alleine fühlt, weil sich trotz einiger Leute um einen herum, alles immer um die gleichen Themen dreht, man keinen neuen Input mehr erhält, sondern alles in einen alltäglichen Trott verfällt.
Und dann ist man dieses schüchtere Schulmädchen, das es nicht schafft auch mal einen Schritt aus der Komfortzone heraus zu treten. Und nach und nach erweitert sich der Kreis um einen herum und man macht die Erfahrung, dass dieser Schritt ins Ungewisse manchmal gar nicht so schlimm ist.

13Zur Zeit lebe ich ein bisschen nach dem Motto „Gelegenheiten beim Schopfe packen“. Ich hüpfe einfach völlig spontan und erwartungslos ins kalte Wasser und bin offen für die Dinge, die da kommen und entstehen können. Und es fühlt sich ziemlich gut an – Freiheit! Und soll ich euch verraten, dass dabei Insta ein wirklich toller Freund und Helfer ist? Denn so sind nun schon einige Bekanntschaften entstanden, von kreativen Austausch bei einem gemeinsamen „Bastel-Abend“ bis hin zu einem gemeinsamen Ausklang nach einem Achtsamkeits-Vortrags, ein Bummel durch den Stuttgarter Westen am Vormittag verbunden mit einem leckeren Mittagessen beim Italiener mit jeweils tollen Frauen.

15Ja ich rede von realen Begegnungen entstanden durch einen virtuellen Austausch über eine Plattform auf der anscheinend so nichts mehr real ist. Doch die Menschen hinter den vielleicht ach so perfekten oder gerade unperfekten Profilen sind echt. Vor allem echt liebenswert, denn sie sind alle so offen, neugierig und kontaktfreudig, dass es einem leicht fällt, seine Scheu und Bedenken über Bord zu werfen, neue Bekanntschaften einzugehen und das Entstehen neuer Freundschaften zuzulassen!

12Und der digitalen Welt eine Chance zu geben kann sich wirklich lohnen, denn regelmäßig bieten sich mir Gelegenheiten, Einblicke in etwas Neues machen zu können, gemeinsam zu themenspezifischen Veranstaltungen zu gehen oder einfach nur zu erfahren, was es gerade Neues in der Stadt gibt und es auch einmal auszuprobieren. Ganz einfach, nicht mehr nur in seinem begrenzten kleinen Kosmos zu agieren, sondern sein Universum zu erweitern und sich ins Abenteuer zu stürzen.

Eure Katze

@ aws, sewlala

Ich bin gespannt auf deine Meinung und freue mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.